Erstes Unternehmen bei Seedmatch kurz vor dem Ziel

Seedmatch ist hierzulande die erste Crowdfunding-Plattform auf der jeder online ab kleinen Beträgen in zukunftsweisende, junge Unternehmen investieren kann. Die Gründer stellen sich dazu den potentiellen Investoren mit ihrem Konzept in einem kurzen, selbstgemachten Video vor und präsentieren darüber hinaus ihren Business- sowie Finanzplan. Jeder interessierte User sucht so seine Favoriten unter den Startups aus und stellt Stück für Stück sein individuelles Investment-Portfolio zusammen. Investments sind bereits ab 250 Euro möglich.

 Das eCommerce-Unternehmen „Cosmopol“, welches sich auf exklusive Originalprodukte aus über 70 Ländern spezialisiert hat, steht nun kurz davor, das erste Startup zu werden, dass hierzulande online durch Crowdfunding finanziert wird. Da die Finanzierung bei Seedmatch nach dem „Alles oder Nichts-Prinzip“ funktioniert, ist Cosmopol nur dann erfolgreich, wenn es 100% oder mehr des benötigten Kapitals einsammeln kann. Mit derzeit über 80% ist das Unternehmen seinem Ziel schon sehr nahe.

Wer mit dem Gedanken spielt, in Cosmopol zu investieren, sollte es gleich tun. Denn nur noch wenige Tage bleiben, um das Finanzierungsziel zu erreichen. Als Investor erwirbt man eine stille Beteiligung am Unternehmen. Damit profitiert man langfristig von Unternehmenswachstum und hat die Chance auf attraktive Renditen. Darüber hinaus kann jeder dazu beitragen, dass Entrepreneurship hierzulande gefördert wird und Crowdfunding sich als Finanzierungsmodell für Startups etablieren kann.

Die Chance aktiv etwas zu verändern

Crowdfunding hat das Potential, den Markt der Startup-Finanzierung nachhaltig zu bereichern und zu verändern. Jeder kann aktiv Einfluss darauf nehmen, dass mehr innovative Konzepte hierzulande umgesetzt werden, die bald schon unser Leben und das von vielen anderen bereichern. Denn jeder kann beim Crowdfunding mit einem Investment online mitbestimmen, welche Produkte den Weg in den Markt finden und welche Geschäftsmodelle diesen gestalten. Der Kunde wird bei diesem Finanzierungsmodell gleich von Anfang an in die Weiterentwicklung und das Wachstum von Unternehmen eingebunden und profitiert gleichzeitig davon. Somit liegt es nicht mehr nur in den Händen ausgewählter Kreise, über die Zukunft einer Geschäftsidee zu entscheiden, sondern auch in den Händen der tatsächlichen, späteren Kunden.

Daraus ergibt sich eine bisher nicht dagewesene Win-Win-Situation: Die Investoren sind am Erfolg des Startups interessiert und werden zu Multiplikatoren, wenn sie in ihrem sozialen Umfeld über die Produkte und Innovationen berichten. Diese Aufmerksamkeit bietet den Startups gerade in der Anfangszeit wichtigen Rückenwind. Die Gründer sorgen mit ihrer Performance dafür, dass das Unternehmen sich erfolgreich entwickelt und wächst. Von dieser Wertsteigerung profitieren dann wiederum die Investoren.

Wie bei allen neuen Entwicklungen im Web braucht es auch beim Crowdfunding für Startups First-Mover – Menschen, die durch ihre Rolle als Vorreiter neue Wege einschlagen und Veränderungsprozesse beschleunigen. Bei Seedmatch kann man eine solche Veränderung derzeit live miterleben und selbst zum Vorreiter bzw. Beschleuniger werden, indem man engagierte Gründer wie das Team von Cosmopol unterstützt. Es zählt jedes Investment, denn Crowdfunding für Startups lebt vom mitmachen und kann sich nur so weiterentwickeln.

Zur Website von Seedmatch: http://www.seedmatch.de

 

 

Posted in Allgemein