Das Pflänzchen reift und gedeiht …

Nach nun knapp einer Woche schrauben und hammern, steht die Website nun soweit, so dass wir sie mit dem alten System austauschen können. Wir freuen uns sehr über diesen Relaunch und hoffen, dass er auch den alten und neuen Besuchern dieses Web-Projektes gefällt.

Sicherlich gibt es hier und da noch Baustellen – so z.B. beim Online-Stellen der Kandidaten der vergangenen Seedlounges im Online-Verzeichnis sowie seine Struktur und das Layout. Auch die Partner-Seiten sind noch nicht komplettiert. Aber alle weiteren Updates erfolgen im laufenden Betrieb – sozusagen im “Perpetual Beta Mode”.

Hier einmal meine Highlights, die nun jeder Erst- und Wiederbesucher dieser Website anschauen sollte:

  1. Fragen & Antworten zum Online-Verzeichnis
  2. Aktuelle Event-Ankündigung
  3. Advisory-Board der Seedlounge
  4. Überlegungen zum Relaunch
Posted in Allgemein

E-Commerce Märkte neu gestalten. E-Commerce-Startups gesucht!

Für die kommende Seedlounge am 29.06. in Hamburg suchen wir jetzt interessierte Kandidaten aus dem E-Commerce-Umfeld. Unter dem Motto “E-Commerce-Märkte neue gestalten” wollen wir im Anschluss an den Future Commerce SUMMIT spannende Konzepte aus folgenden Bereichen präsentieren:

  • Online-Retailing-Konzepte in Nischenmärkten
  • Neue Intermediär-Konzepte z.B. zum Social Search, Experience Shopping oder Live-/Bargain-Shopping
  • Konzepte zum Local- und Mobile-Shopping
  • E-Commerce-Outsourcing-Konzepte

Für die Teilnahme an der Seedlounge / Hamburg können sich jetzt Startups aus den oben genannten Bereich bewerben. Hierfür bedarf es einer Aufnahme in das Online-Verzeichnis der Seedlounge, bei der folgende Aufnahmekriterien gelten. Bewerbungen für die Teilnahme werden bis 15. Mai jederzeit angenommen. Ab dem 16. Mai 6. Juni werden dann im Rahmen eines öffentlichen Votings die 12 Kandidaten für die Seedlounge / Hamburg ermittelt. Dazu wird neben dem All-Time-Seedlounge Voting ein zweites Voting für das Event livegeschaltet, das für Startups, die sich für Hamburg beworben haben aktiviert wird.

Wer also hieran teilnehmen will, der bewirbt sich nun über den Aufnahmeantrag.

Posted in Allgemein

Das Verzeichnis ist eröffnet!

Die Verzeichnis-Seiten der neuen Seedlounge.com stehen. Wer sich bereits für einen Eintrag bewerben will, darf dies mit folgendem Formular tun: http://seedlounge.com/idee-konzept/aufnahmeantrag/

Welchen Sinn und Zweck das Verzeichnis hat, haben wir versucht, auf einer Seite mit Fragen und Antworten darzustellen. Im Allgemeinen dient das Verzeichnis der öffentlichen Vorstellung von Startups in der Gründungsphase. Im Speziellen ist das Verzeichnis das “Vehikel” für unseren neuen “basisdemokratischen” Auswahlprozess für die Event-Teilnahme.

Als “Grundbefüllung” des Verzeichnisses stellen wir in den kommenden Tagen die Kandidaten der letzten Seedlounge-Events online. Stay tuned!

Posted in Allgemein

Relaunch der Seedlounge.com

http://www.flickr.com/photos/sindre-wimberger/1900797172

Nach zwei ersten Events haben wir das Konzept der Seedlounge noch einmal in Frage gestellt und nun einem Relauch unterzogen. Dabei haben wir sowohl das Online- und Event-Konzept neu überdacht und adaptiert.

Gestartet ist die Seedlounge mit dem Ziel, die Frühphasen-Finanzierung von innovativen und technologieorientierten Startups zu unterstützen. Unsere Idee war es dabei, über ein Event-basiertes Crowdfunding substantielles Seedkapital für Gründungsteams zusammenzutragen. Im Kern ging es dabei darum, interessierte Investoren und Startups zu einem Zeitpunkt zusammenzubringen und die Investoren – sprich Privatinvestoren, professionelle Business Angels und Seed-orientierte Inkubatoren – von einem Adhoc-Investment beim Event zu überzeugen.

Die Idee ist “sexy” und ist auch auf viel Interesse gestoßen. Allerdings hat sie – wie wir feststellen mussten auch Ihre Fallstricke:

  • Es braucht eine konkrete Investitionsbereitschaft! Sprich es müssen Leute vor Ort sein, die wirklich investieren wollen und nicht mal nur “zugucken”. Ein offener Rahmen – wie wir ihn im Kontext der CeBIT Webciety genutzt haben – ist da durchaus nicht zuträglich.
  • Das Adhoc-Investment hat einen hohen Gambling-Charaker: Das Konzept – potentielle Investoren zu einem Event von einem Geschäftskonzept zu überzeugen – erfordert, dass die Investoren “Spielgeld” in der Tasche haben. Dieses “Spielgeld” ist nicht unendlich hoch, denn auch ein Investor kann es sich nicht leisten, Geld “unüberlegt” in Sand zu setzen. Sprich das überzeugende Element für diese Form des “Gambling” ist eine niedrige Bewertung und ein “sexy” Konzept. Bereits “ausgewachsenere” Konzepte wie wir sie beim ersten Event in München dabei hatten, haben Bewertungsvorstellungen, die nicht wirklich zu diesem Konzept passen.
  • Die Einbindung eines Vermittlungspartners wird von keiner Partei als wertsteigend angesehen. Bei beiden Events hatten wir versucht über einen Due-Diligence-Check und eine Jury-Bewertung bei der Auswahl der Kandidaten für den Event eine möglichst hohe Qualität zu gewährleisten. Hierbei entsteht Aufwand, der nicht wirklich für die Vertragsparteien “wertstiftend” ist. Da der Investor seine eigen Due-Diligence macht und das Startup verständlicherweise jeden Aufwand scheut. Kurzum es trübte jedesmal die Stimmung, wenn wir die Leistungen der Seedlounge berechnet hatten.

Fazit nach zwei Events ist für uns, dass der Event Sinn macht, aber das Live-Crowdfunding nicht wirklich funktioniert. Daher mussten wir eine Neudefinition für die Seedlounge vornehmen:

  1. Weiterhin gilt – die Seedlounge verfolgt das Ziel, die Frühphasen-Finanzierung von innovativen und technologieorientierten Startups zu unterstützen und Gründer mit “potenten” Investoren zusammenzubringen.
  2. Das Konzept der Seedlounge sondiert und selektiert die “Spreu vom Weizen” und bietet neben einem Verzeichnis für Frühphasen-Konzepte einen Event-basierten Prozess, bei dem die Tragfähigkeit des Konzeptes über ein öffentliches Voting und eine Jury-Bewertung beurteilt wird.
  3. Statt direktem “Funding” bietet die Seedlounge eine “Aufmerksamkeitsplattform”, die in Zusammenarbeit mit Medienpartnern den Finalisten “Reichweite” für das Konzept ermöglichen.
  4. Ergänzend wird der Zugang zu einem vertrauensvollem Kreis von Investoren gewährleistet.

Vor diesem Hintergrund bauen wir jetzt hier gerade an der “neuen” Seedlounge und freuen uns auf jegliches Interesse!

Posted in Allgemein